www.zh-kirchenspots.ch

 Aktueller Pfad: www.zh-kirchenspots.ch · Kirchbauten Kt. ZH · Vorreformatorische · Gotische · Nürensdorf ZH · Bau


Bau

Risse (aus Fietz 1943, S 64).

Baukörper romanisch, nach Brand um 1330 Giebelschräge erhöht, Ausmalung im 14. und 15. Jahrhundert, Fensterausbrüche im 17., Fenster- und Tür-Änderungen im 19. Jahrhundert, auch Dachreiter geändert.

N-Seite.

Zustand 1837, Zeichnung von Ludwig Schulthess. - Scan aus R.Böhmer, Kunstführer, S. 3.

Deutlich sichtbar: die romanischen Fenster der Südseite und das Pultdach auf dem Dachreiter.

Blick auf den Viereck-Chor von Nordosten. An der O-Wand ist der romanische "pietra rasa"-Verputz mit den nachträglichen Fugenstrichen noch erkennbar.

Südost-Seite.

Südseite mit den vermauerten romanischen und dem nachträglich ausgebrochenen Rundfenster.

Die 1920 freigelegte Fensterhöhlung des westlichen romanischen Südwandfensters.




St. Oswald. romanisch mit gotischer Ausmalung [Mehr]
neben Schloss Laufen über dem Rheinfall [Mehr]
... der "Monolith" [Mehr]