www.zh-kirchenspots.ch

 Aktueller Pfad: www.zh-kirchenspots.ch · Einrichtungsgegenstände · Liturgische Geräte


Liturgische Geräte

die zum Taufen, zur Feier des Abendmahls, zur Trauung nötig und üblich sind; die zum Schmuck der Kirche dienen, sowie eine Rückschau auf historische Gerätschaften.

(Vgl. auch bei "TN - Projekte").

Was reformierterweise unüblich ist, aber auch hiezulande immer mehr in Gebrauch kommt, um die Kirchen "sinnlicher" zu machen, sind "Paramente": gewebte Stoffbehänge an Kanzel, Lesepult und evtl. Abendmahlstisch, die mit ihrer Farbe und Symbolik die Kirchenjahreszeit anzeigen: so z.B. in ZH-Leimbach.

Was inzwischen weitestgehend auch reformiert üblich geworden ist, sind Kerzen, sogar Oster- und Taufkerzen (wobei die "Opfer"-Symbolik der Kerze eher vergessen bleibt).

Und was auch in reformierten Kirchen so selbstverständlich geworden ist, dass man es erst recht vergisst (bis es Budget-Streit darüber gibt): Blumengestecke und Topfpflanzen

Inhaltsverzeichnis




St. Oswald. romanisch mit gotischer Ausmalung [Mehr]
neben Schloss Laufen über dem Rheinfall [Mehr]
... der "Monolith" [Mehr]